Alpenverein Beckum – der Bergsportverein im Münsterland

Alpenverein Beckum
Wir sind der Bergsportverein im südöstlichen Münsterland im Dreieck zwischen Bielefeld, Dortmund und Münster. Unsere über 1.900 Mitglieder kommen aus dem Kreis Warendorf und den angrenzenden Regionen. Wir gehören als Mitgliedsverein dem Deutschen Alpenverein, dem größten Bergsteigerverein der Welt, an.

Klettern mit Corona-Einschränkungen
Das Land Nordrhein-Westfalen und der Kreis Warendorf erlauben unter Einschränkungen das Klettern im DAV-Kletterzentrum Beckum im Aktivpark Phoenix. Auch unsere Sektion Beckum folgt der Corona-Schutzverordnung des Lands NRW, der Allgemeinverfügung des Kreis Warendorfs und den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und ergreift präventive Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Die Kletteranlage darf unter diesen Bedienungen genutzt werden:

  • Nur Inhaber einer Jahreskarte dürfen die Kletteranlage betreten und nutzen. Bis auf weiteres sind keine Tagesgäste oder Besucher erlaubt.
  • Zu Beginn und wann immer Ihr wollt Hände im Phoenix-Blick desinfizieren.
  • Klettern nur zu Zweit oder
  • Klettern ausschließlich mit Personen des eigenen Haushalts.
  • Die Registrierung unter ist weiterhin Pflicht.
  • Beim Klettern mindestens zwei Sicherungslinien Abstand zwischen zwei Seilschaften wahren.
  • Am Boden mindestens 5 Meter Abstand zu anderen Kletterern halten.
  • Die Kletteranlage muss spätestens um 22 Uhr verlassen werden.
  • Die Kletteranlage darf frühestens ab 5 Uhr morgen genutzt werden.
  • Keine Gruppenveranstaltungen, also auch keine Jugendgruppe, keine Klettertreffs und kein Familienklettern.
  • Keine Kletterkurse.
  • Keine Ausgabe von Leihausrüstung aus der Materialhütte.
  • Kein Picknick, kein Grillen und keine Feuerschale.

Eure Registierung unter der obigen E-Mail-Adresse dient der Kontaktverfolgung. Wir speichern Euren Kontakt für 28 Tage. Sollten wir in diesem Zeitraum Kenntnis über einen Corona-Fall auf der Kletteranlage erhalten, werden wir Euch informieren. Auf amtliche Anfrage werden wir die Adressen an das Amt weitergeben.

Wir bitten Euch, die Vorgaben zum Schutz Eurer Gesundheit und die der anderen Kletterer einzuhalten. Vielen Dank.

Wir besitzen seit 1997 eine eigene Kletteranlage im Naherholungsgebiet Phoenix-Park in Beckum. Die in Beton gegossene Felsstruktur ist einzigartig und verbindet die Kletter­anlage mit der Industriegeschichte des Zementreviers Beckum. 800 qm Kletterfläche und eine separaten Boulderwand bieten Klettervergnügen in allen Schwierigkeitsgraden. Die Sektion Beckum entwickelt die Kletteranlage im Phoenix-Park weiter zu einem Zentrum des Klettersports im Münsterland. Ein zweiter Kletterturm mit 15 1/2 Meter Höhe ergänzt seit Herbst 2019 den Betonturm. Auf rund 512 Quadratmeter neue Kletterfläche entstehen an den 27 Sicherungslinien etwa 55 Kletterrouten vom 3. bis 9. Schwierigkeitsgrad. Der neue Turm schafft moderne Trainingsbedingungen sowohl für den Breiten- und Schulsport als auch für den Leistungssport. Das Kletterzentrum Beckum verfügt dann über zwei Klettertürme – einen zum Anwenden unterschiedlicher Klettertechniken sowie einen für felsnahe Kletterei – , eine Boulderwand und eine Slackline.

Seit 2003 besitzen wir eine eigene Mittelgebirgshütte im Thüringer Wald – das Wanderheim Weidmannsruh. Knapp südlich des Rennsteigs gelegen, ist sie ein hervorragender Stützpunkt für Wanderungen und Mountainbike-Touren. Der nahe gelegene Bergsee lädt im Sommer zum Baden ein. Für Kletterer sind von der Hütte mehrere Klettergebiete erreichbar.

Im Winter beginnt direkt an der Hütte eine gespurte Langlaufloipe. Insgesamt spurt die Gemeinde Floh-Seligenthal in Hüttennähe 60 km Loipen mit direkter Anbindung nach Oberhof. Alpine Skilaufmöglichkeiten bestehen in Oberhof und am Großen Inselsberg.